图片包含 室内, 人, 桌子, 厨房 描述已自动生成
Wasserproblem

Vier bewährte Praktiken für die Kalibrierung von pH-Messgeräten und die Wartung von Elektroden

Vier bewährte Praktiken für die Kalibrierung von pH-Messgeräten und die Wartung von Elektroden

Moderne pH-Elektroden messen, wie viele Wasserstoff- (H+) und Hydroxyl- (OH-) Ionen in einer Substanz vorhanden sind. Damit lässt sich feststellen, ob eine Substanz sauer oder basisch ist. Der Säuregrad einer Substanz wird durch die Menge der vorhandenen Wasserstoffionen (H+) bestimmt, während der Basengrad durch die aktiven Hydroxylionen bestimmt wird.

Die Einstabmesskette besteht aus zwei Elektroden, einer mit Silberchlorid gefüllten Bezugselektrode und einer pH-Elektrode. Sie sehen aus wie Drähte in einem Glaskolben. Eine pH-Elektrode, die in einen Elektrolyten getaucht ist, wird zur Messung von Ionen verwendet. Die Referenzelektrode mit einem winzigen Loch, dem so genannten “Junction”, schließt den Stromkreis, so dass Messungen zwischen beiden Elektroden möglich sind. Die Sonden sind in der Lage, die Spannung (oder das reaktive Potenzial) zu messen, indem sie einen elektrischen Impuls sowohl durch das Glas als auch durch die Lösung schicken. Die Spannung wird gemessen und zur genauen Bestimmung des pH-Werts verwendet, indem berechnet wird, wie viele aktive OH- und H+-Ionen vorhanden sind.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr pH-Messgerät richtig kalibrieren und gut pflegen, da die pH-Elektroden sehr empfindlich auf chemische Veränderungen reagieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie genaue Messwerte erhalten. Durch die poröse Verbindung kann im Laufe der Zeit auch Elektrolyt austreten, was dazu führt, dass die Elektroden nicht mehr funktionieren. Wir haben vier Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihr Messgerät kalibrieren und seine Lebensdauer verlängern können.

1. Regelmäßig kalibrieren

Die chemischen Grundlagen Ihrer Elektrode ändern sich im Laufe der Zeit, was zu Messabweichungen führen kann. Um genaue Messwerte zu gewährleisten, müssen Versatzfehler oder Änderungen der Elektrodeneigenschaften unbedingt berücksichtigt werden. Bei den meisten pH-Messgeräten führen die Mikroprozessoren eine Zwei- und Mehrpunktkalibrierung durch. Der Offset-Fehler wird ermittelt, indem die tatsächliche Steilheit der Elektrode mit der vorgesehenen Steilheit verglichen wird. Der Mikroprozessor verwendet diesen Offset-Fehler, um die Gleichung für die Messung (mV/pH) anzupassen und das Messgerät zu kalibrieren. Um Ihr Messgerät für die Verwendung mit einer bestimmten Substanz zu kalibrieren, müssen Sie sicherstellen, dass die beiden gewählten Kalibrierpunkte mit dem pH-Bereich übereinstimmen.

Bei digitalen Messgeräten können Sie eine Basislinie festlegen, indem Sie frühere Einstellungen und Kalibrierdaten verwenden. Um genauere Messwerte zu erhalten, sollten Sie das Messgerät täglich kalibrieren und die Kalibrierpunkte auf der Grundlage des pH-Bereichs für die zu prüfende Substanz festlegen. Einige Messgeräte ermöglichen mehrere Kalibrierungspunkte, um die Genauigkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie in der Anleitung Ihres Messgeräts. Intelligente pH-Messgeräte schließen menschliche Fehler aus, indem sie den Benutzer Schritt für Schritt durch den gesamten Kalibrierungsprozess führen.

2. Aufbewahrung und Reinigung der Elektrode

图片包含 室内, 人, 桌子, 厨房

描述已自动生成

Wie bei Messgeräten üblich, sind einige pH-Elektroden bereits eingebaut. Die meisten Elektroden können mit einem BNC-Stecker und einem Kabel an das Messgerät angeschlossen werden, wie z. B. die unten abgebildete Elektrode und der Tischmonitor.

Am besten bewahren Sie Ihre Elektrode in einer Aufbewahrungslösung auf, nicht in deionisiertem oder destilliertem Wasser. Die Aufbewahrungslösung enthält eine Mischung aus Chemikalien, die das Wachstum von Bakterien auf der Elektrode hemmen und ihre Lebensdauer verlängern soll. Die Pufferlösung wird am häufigsten zur Aufbewahrung von pH-Elektroden verwendet. Wenn Sie Ihre Elektrode falsch lagern, können Ionen aus dem Glas austreten und die Reaktionsgeschwindigkeit des Geräts verlangsamen.

Lagern Sie die Elektrode nicht nur richtig, sondern spülen Sie sie nach jedem Gebrauch ab, anstatt sie mit einem Tuch abzuwischen. Wenn Sie Ihr Elektrodenmessgerät abwischen, kann die statische Aufladung die Messwerte beeinträchtigen. Die Fusseln des Tuchs auf dem Glas verringern die exponierte Oberfläche und führen zu einer verlangsamten Ansprechzeit. Verwenden Sie statt eines Tuchs ein Einwegtuch, um Restwasser von der Glaselektrode zu entfernen.

Lesen Sie die Gebrauchsanweisung Ihres Messgerätes, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

3. Tauchen Sie die Elektrode bei der Messung vollständig in das Wasser ein.

Die Art und Weise, wie Sie ein Elektroden-pH-Meter verwenden, kann Ihre Ergebnisse beeinflussen. Vergewissern Sie sich, dass der Glaskolben und die Verbindungsstelle Ihrer Referenzelektrode bei der Messung eingetaucht sind. Der Glaskolben der pH-Elektrode ist die wichtigste Schnittstelle für Wechselwirkungen. Wenn Sie sicherstellen, dass der Glaskolben der Elektrode vollständig mit der Substanz in Berührung kommt, können Sie die Genauigkeit und die Ansprechzeiten des Messgeräts verbessern. Sie müssen wissen, wo sich Ihr Elektrodenkolben befindet und wie tief Sie gehen müssen, um die Verbindungsstelle zu erreichen, wenn Sie die Tiefe bestimmen, bis zu der Sie das tragbare Messgerät eintauchen müssen.

Das Jenco Bluetooth-Temperatur-/PH-Messgerät ist oben abgebildet. Sie können deutlich den einzigen Glasteil des Messgeräts außerhalb des Gehäuses sehen. Wie in der Abbildung unten gezeigt, werden die freiliegenden Teile untergetaucht, um die schnellste und genaueste Messung zu erhalten.

4. Was ist die Substanz, die Sie testen möchten?

Die meisten tragbaren pH-Messgeräte wurden für die Verwendung mit Substanzen auf Wasserbasis entwickelt. Sie sollten die richtige pH-Elektrode wählen, wenn Sie Erde, Lebensmittel oder andere Substanzen mit grundlegend anderen Eigenschaften testen wollen. Informieren Sie sich vor dem Kauf über die verschiedenen Merkmale und Eigenschaften von pH-Elektroden. Sie sollten auch wissen, unter welchen Bedingungen und in welcher Umgebung sie am genauesten sind.

 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...