男人站在河边喝水 描述已自动生成
Wasserproblem

Wodurch riecht mein Wasser nach Abwasser?

Wodurch riecht mein Wasser nach Abwasser?

Der Geruch, den Sie wahrnehmen, könnte auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen sein, darunter faule Eier oder Schmutz. Sie riechen möglicherweise nach faulen Eiern und Schmutz. Der Abwassergeruch kann auch durch verschiedene Faktoren verursacht werden, z. B. durch Bakterien im Abfluss oder ein Problem mit dem Warmwasserbereiter.

Am wahrscheinlichsten ist, dass der Geruch im Wasser von einer Bakterienansammlung in Ihren Rohrleitungen herrührt. Dies kann durch eine Ansammlung von Schwefelwasserstoff verursacht werden, wenn Ihr Warmwasserbereiter auf einer niedrigeren Temperatur läuft oder längere Zeit nicht benutzt wird.

Schnelle Fakten

  • Das Wasser, das Sie trinken, riecht nach Abwasser, weil Bakterien, die in den Abflussrohren leben, Gase produzieren, wenn Ihr Wasserhahn geöffnet wird.
  • Dieser Abwassergeruch wird meist durch Schwefelwasserstoff verursacht. Dieser Geruch wird in der Regel durch Bakterien im Warmwasserbereiter verursacht.
  • Bei einem Wert von 0,5 Teilen pro Million ist Schwefelwasserstoff nachweisbar. Bei 1 PPM riecht es muffig, bei 2 PPM riecht es wie ein faules Ei.

Wodurch wird der Geruch verursacht?

Das Vorhandensein von Bakterien im Abfluss, die von Seife oder Lebensmitteln stammen, kann dazu führen, dass Ihr Wasser schlecht riecht. Wenn das Wasser aufgedreht wird, füllen die Bakterien den Abfluss und erzeugen ein Gas. Das Gas steigt dann in die Luft auf und verursacht den Geruch des Wassers.

Manche Menschen riechen das Wasser nur, wenn es heiß ist. In diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass der Geruch von den Bakterien in Ihrem Warmwasserbereiter stammt. Wenn Ihr Warmwasserbereiter ausgeschaltet ist oder die Temperatur zu niedrig ist, kann dies passieren. Die Bakterien in Ihrem Warmwasserbereiter sollten für Sie nicht gefährlich sein. Sie müssen jedoch entfernt werden, um den schlechten Geruch des Leitungswassers zu beseitigen.

Schwefelwasserstoff kann denselben Abwassergeruch verursachen. Dieses Gas ist zwar giftig, wird aber eher auf einem niedrigeren Niveau nachgewiesen. Schwefelwasserstoff kann von Menschen bereits bei einem Gehalt von 0,5 % pro Million Teile nachgewiesen werden. Ein muffiger Geruch tritt bei Werten unter 1 PPM auf, und zwischen 1-2 PPM riecht es nach faulen Eiern.

Was sollten Sie tun?

男人站在河边喝水

描述已自动生成

Füllen Sie ein kleines Glas mit Wasser und entfernen Sie es weit vom Wasserhahn, bevor Sie es riechen. Wenn das Wasser nicht riecht, sind wahrscheinlich die Rohre oder der Abfluss die Ursache. Wenn sich Bakterien im Abfluss befinden, müssen Sie den Abfluss und das Waschbecken mit ein wenig Seife reinigen.

Sie können die Rohre durchspülen, indem Sie die Temperatur Ihres Warmwasserbereiters für 24 Stunden hochdrehen. Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie die Temperatur am Warmwasserbereiter erhöhen.

Schwefelwasserstoff könnte aus Ihrem Brunnen stammen. Wenden Sie sich an Ihr Wasserprüflabor und lassen Sie das Wasser auf Verunreinigungen untersuchen.

Was kann helfen, den Geruch von Abwasser zu reduzieren?

Verwenden Sie eine Schockchlorierung in den Rohren, um den Geruch so weit wie möglich zu beseitigen. Lassen Sie das Wasser so lange ablaufen, bis es nicht mehr nach Chlor riecht.

Stellen Sie sicher, dass das Wasser in Ihrem Büro frei von Verunreinigungen ist. Unsere Kundendienstmitarbeiter helfen Ihnen bei der Auswahl des besten flaschenlosen Spenders für Ihren Arbeitsplatz.

 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...