Wassergesundheit

Woher kommt das Trinkwasser?

Woher kommt das Trinkwasser?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, woher Ihr Wasser kommt? Warum denken Sie nicht über den Weg des Wassers nach, wenn Sie das nächste Mal ein Glas auffüllen? Bevor es bei uns ankommt, legt das Leitungswasser Hunderte von Kilometern zurück und wird einer strengen Behandlung unterzogen, um sicherzustellen, dass es sicher zum Trinken ist.
Dieser Blog befasst sich mit dem komplexen Prozess, der dafür sorgt, dass wir jederzeit sauberes Wasser zur Hand haben. Wir gehen auch der Frage nach, woher dieses Wasser kommt und ob es so gesund ist, wie Sie denken.
Was ist die häufigste Quelle für Trinkwasser?
Rund um den Globus wird Trinkwasser aus einer Vielzahl von Wasserquellen gewonnen. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Wasserquellen sind unterschiedlich, doch ist es für die Gesundheit der Bevölkerung unerlässlich, dass sie Zugang zu sauberem und sicherem Trinkwasser hat. Das Trinkwasser im Vereinigten Königreich wird entweder aus Oberflächen- oder Grundwasser gewonnen. Diese werden dann aufbereitet und an Ihr Haus geliefert. Hier ein Blick auf die beiden Quellen.
Oberflächenwasser
Jedes Wasser, das sich an der Erdoberfläche befindet, wie Flüsse, Bäche, Stauseen und Seen, wird als Oberflächenwasser bezeichnet. Das in Reservoirs gesammelte Oberflächenwasser wird anschließend aufbereitet und an die Haushalte verteilt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Schadstoffe aus verschiedenen Quellen wie Industrieabwässern, landwirtschaftlichen Abwässern und städtischen Abwässern in das Oberflächenwasser gelangen und während des Aufbereitungsprozesses nicht erkannt werden.
Oberflächenwasser ist leichter zugänglich und daher zuverlässiger als Grundwasser. Aquaread stellt Software für die Überwachung von Oberflächenwasser her, die sich auf die Messung von Wasserstand und -qualität konzentriert. Wir können Sie unterstützen, wenn Ihre Wasserqualität ein Problem darstellt.
Grundwasser
Der Begriff Grundwasser bezieht sich auf das Wasser, das in unterirdischen Grundwasserleitern unterhalb der Erdoberfläche gespeichert ist. Grundwasser kann durch Bohrungen oder Brunnen entnommen werden. Es gilt als sauberer als Oberflächenwasser und ist resistenter gegen Verunreinigungen. Eine Verunreinigung des Grundwassers kann durch undichte unterirdische Tanks, landwirtschaftliche Chemikalien oder Kläranlagen verursacht werden.
Aquaread bietet Lösungen zur Überwachung des Grundwassers an, die Messungen der Wasserqualität und des Wasserstands umfassen. Diese werden dann aufgezeichnet, um Veränderungen im Laufe der Zeit zu verfolgen.
Große Verunreinigungen aus dem Wasser entfernen
Wir haben festgestellt, dass zentralisierte Verfahren bei der Entfernung großer Verunreinigungen wirksam sind. Die Wasserqualität wird immer noch durch Faktoren wie folgende beeinflusst

  • Zustand der Verteilungssysteme
  • Sanitäranlagen in Gebäuden
  • Quellen möglicher Verunreinigungen

Die größten Verunreinigungen sind Partikel, Sedimente, Schutt und andere sichtbare Verunreinigungen. Diese können nicht nur die Ästhetik beeinträchtigen, sondern auch ein Gesundheitsrisiko für die Verbraucher darstellen.

Hat Leitungswasser wirklich einen gesundheitlichen Nutzen?


Wir haben nun die Quellen Ihres Leitungswassers ermittelt. Jetzt ist es an der Zeit herauszufinden, ob das Trinken von Leitungswasser tatsächlich gut für Sie ist. Es ist erwiesen, dass das Trinken von Leitungswasser die beste Option ist, um Geld zu sparen und die Umwelt zu schützen. Laut dem Bericht von Discover Water hat das britische Leitungswasser mit 99,96 % eine ausgezeichnete Qualität. Außerdem ist es sehr gut reguliert.
Viele Verbraucher entscheiden sich für den Einbau von Filtersystemen für den Hausgebrauch, obwohl das Leitungswasser im Allgemeinen als sicher gilt. Dadurch wird die Qualität des Wassers verbessert und seine Sicherheit gewährleistet. Dazu gehören:

  • Mechanische Filter
  • Absorptionsfilter
  • Sequestrationsfilter
  • Ionenaustausch-Filter
  • Umkehrosmose-Filter

Je nachdem, wo Sie wohnen, stellen Sie vielleicht fest, dass Ihr Wasser Kalkablagerungen verursacht, die Ihre Leitungen verstopfen oder Ihre Geräte beeinträchtigen können. Diese Probleme lassen sich durch den Einsatz eines der oben genannten Wasserfilter leicht beheben.
Kurz gesagt, die Antwort lautet ja. Es wird empfohlen, zu Hause ein Wasserfiltersystem zu verwenden, um Sicherheit und besseren Geschmack zu gewährleisten.
Aquaread Überwachen Sie Ihr Wasser mit Aquaread
Wenden Sie sich an unser Team, wenn Sie mehr über die von uns angebotene Überwachung der Wasserqualität wissen möchten, sei es für Oberflächen- oder Grundwasser.

 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...